Das "Büro für Sozialpolitik und Geschlechterforschung" wurde 2010 geschlossen.