bücher
Mechthild Veil/Margret Krannich (Hrsg.):
Gesellschaftliche Perspektiven: Frauen in Osteuropa
Jahrbuch der Heinrich-Böll-Stiftung Hessen
Essen 2007, Klartext Verlag.
Mechthild Veil:
Alterssicherung von Frauen in Deutschland und Frankreich 
Reformperspektiven und Reformblockaden
Berlin 2002, edition sigma.
Brigitte Stolz-Willig/Mechthild Veil (Hrsg.):
Es rettet uns kein höh'res Wesen
Feministische Perspektiven der Arbeitsgesellschaft
Hamburg 1999, VSA Verlag
Mechthild Veil/Karin Prinz/Ute Gerhard (Hrsg.):
Am modernen Frauenleben vorbei
Verliererinnen und Gewinnerinnen der Rentenreform 1992
Berlin 1992, edition sigma
Claudia Gather/Ute Gerhard/Karin Prinz/Mechthild Veil (Hrsg.):
Frauenalterssicherung
Lebensläufe von Frauen und ihre Benachteiligung im Alter
Berlin 1991, edition sigma
mitherausgeberin von zeitschriften
Feministische Studien, Spanien, H. 1, 2011.
Retraite & Société, Les retraites en Europe, H. 50, 2007.
Feministische Studien, Geschlechterverhältnisse in der Ökonomie, H. 2, 2007.
Feministische Studien, Indifferenz gegenüber Differenzen, H. 2, 2005.
Feministische Studien, Geschlechterverhältnisse in Frankreich, H. 2, 2002.
artikel
2011
Familienpolitik in den Zwängen konservativer und neoliberaler Logiken: Ein deutsch-französischer Vergleich
erschienen in: Rita Casale, Edgar Forster (Hrsg.): Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft. Ungleiche Geschlechtergleichheit. Geschlechterpolitik und Theorien des Humankapitals, Opladen & Farmington Hills, H. 7/2011, Barbara Budrich.
L'engagement des entreprises dans l'accueil des enfants en Allemagne
erschienen in: Serge Gouazé, Anne Salles, Cécile Prat-Erkert (éds.): Les enjeux démographiques en France et en Allemagne: réalités et conséquences, Villeneuve d'Ascq 2011, Septentrion.
2010
Familienpolitik ohne Gleichstellungspolitik? Zu einigen Paradoxien aktueller familienpolitischer Interventionen in Deutschland
erschienen in: Feministische Studien, Heft 2, 2010.
Politiques familiales contre politiques de l'égalité des sexes? Le cas de l'Allemagne
erschienen in: Travail, Genre et Sociétés, N° 24, 2010.
Germany
Employment policies, unemployment administration, placement of unemployed workers: the great shake-up
erschienen in: Florence Lefresne (ed.): Unemployment benefit systems in Europe and North America: reforms and crisis, Brussels 2010, ETUI.
Le rôle accru des entreprises dans la nouvelle politique familiale
erschienen in: Chronique Internationale de l'IRES, H.122, 2010.
Retraite à 67 ans en Allemagne: les termes du débat
erschienen in: constructif, H.1, 2010.
2009
Das Engagement der Betriebe in der Kleinkindbetreuung im Deutsch-Französischen Vergleich.
Abschlussbericht. Studie im Auftrag der Hans Böckler Stiftung.
(in Zusammenarbeit mit Sophie Rouault)
L'immigration et l'intégration professionelle au feminin:
le cas des aides à domicile en Allemagne. 
erschienen in: Brigitte Lestrade (Hrsg.): Emploi et immigration. Vers une convergence des practiques en Europe? Paris 2009, L'Harmattan.
2008
Politiques de l'emploi, administration du chômage, placement des chômeurs:
le grand chamboulement 
erschienen in: Chronique Internationale de l'IRES, Indemnisation du chômage: débats sur les réformes, numéro spécial, H. 115, 2008.
Résurgence de la pauvreté dans la vieillesse?
Les débats actuels sur les retraites en Allemagne 
erschienen in: Chronique Internationale de l'IRES, H.113, 2008.
Kinderbetreuung in Europa: In den Fängen widerstreitender Zeitrhythmen 
erschienen in: Kommune, H.1, 2008.
Renten in Deutschland - Erfolgsstory auf Zeit 
erschienen in: Jahrbuch der Heinrich-Böll-Stiftung Hessen. Essen 2008, Klartext Verlag.
Widerstreitende Zeitrhythmen in der Kleinkindbetreuung - national und international 
erschienen in: Sabine Larcher Klee und Bettina Grubenmann (Hrsg.): Tagesstrukturen als sozial- und bildungspolitische Herausforderung. Erfahrungen und Kontexte. Bern 2008, Haupt Verlag.
2007
La retraite à 67 ans: âge légal, âge effectif, sorties de la vie active - quelles correspondances? 
erschienen in: Chronique Internationale de l'IRES, H. 109, 2007.
Geteilte Verantwortung 
Neuere Entwicklungen in der französischen Familienpolitik 
erschienen in: Dokumente, H.1, 2007.
L'individualisation des droits dans l'assurance vielliesse: débats et axes de réforme 
erschienen in: Retraite & Société, H.50, 2007.
Retraite à 67 ans: baisse des pensions ou nouvelle culture de travail dans la vieillesse? 
erschienen in: Chronique Internationale de l'IRES, H.105, 2007.
Freiheit, Gleichheit, Parität?
Frankreichs politische Klasse: exklusiv, maskulin und oligarchisch - erstmals durchbrochen.  
erschienen in: Kommune, H.3, 2007.
2006
Neue Akteure und Geschlechterbilder der Rentenreform 2001  
erschienen in: Torsten Niechoj und Marco Tullney (Hrsg.): Geschlechterverhältnisse in der Ökonomie. Marburg 2006, Metropolis.
Leitbilder in der Kinderbetreuung. Deutschland, Schweden und Frankreich im Vergleich.  
erschienen in: Forum Politische Bildung (Hrsg.): Geschlechtergeschichte - Gleichstellungspolitik - Gender Mainstreaming. Informationen zur Politischen Bildung, H. 26. Innsbruck, Bozen, Wien 2006, Studienverlag.
Èvolution et état actuel de la pension de réversion dans le système allemand d'assurance-vieillesse.
Expertise, vorgestellt auf der Sitzung des Conseil d'Orintation des Retraites (COR) zum Thema "Différenciation des rôles et égalité entre hommes et femmes. Les modèles, les expériences nationales et les évolutions du droit des retraites en France" am 7. Juni 2006 in Paris. 

Online abrufbar unter: http://www.cor-retraites.fr/IMG/pdf/doc-666.pdf
2005
Reformstrategien in der Alterssicherung: Jenseits des mainstream - jenseits intentionaler Aufmerksamkeit?
erschienen in: Deutsch-Französisches Institut (Hrsg.): Frankreich Jahrbuch 2004. Wiesbaden 2005, VS Verlag.
Wohlfahrtsstaat im Umbruch
(in Zusammenarbeit mit Wolfgang Neumann)  
erschienen in: Adolf Kimmel/Henrik Uterwedde (Hrsg.): Länderbericht: Frankreich. Bonn 2005, VS-Verlag.
Quelles réformes pour les retraites en Allemagne? 
erschienen in: Isabelle Bourgeois (Hrsg.): Le modèle social allemand en mutuation. Cergy-Pontoise 2005.
Geschlechterbeziehungen im deutsch-französischen Vergleich - ein Blick auf Familien- und Arbeitsmarktpolitik.  
erschienen in: Gilbert Achcar/Dagmar Simon/Mechthild Veil (Hrsg.): Arbeitsmarkt, Wohlfahrtsstaat, Familienpolitik und die Geschlechterfrage - deutsch-französische Konvergenzen und Divergenzen. WZB discussion paper. Berlin 2005.
Les lois Hartz, plus qu´une réforme du marché du travail?
erschienen in: Chronique Internationale de l`IRES, H.92, 2005.
Rentenreform 2003 in Frankreich: Mehr Flexibilität durch neue Steuerungsinstrumente?
erschienen in: WSI Mitteilungen, H.1, 2005.
Alterssicherung nach der Rentenreform. 
Ein kritischer Überblick.
erschienen in: Arbeitsrecht im Betrieb, H.3, 2005.
Allemagne: Les nouveaux habits de la retraite d'entreprise  
erschienen in: Chronique Internationale de l'IRES, H. 94, 2005.
2004
Germany's Pension Reform in 2001: More or Less Gender Equality? 
erschienen in: Gerard Hughes/Jim Stewart (Hrsg.): Reforming Pensions in Europe. Evolution of Pension Financing and Sources of Retirement Income. Cheltenham 2004, Edward Elgar Publishing.
Zukunft der Alterssicherung: Rentenpolitik und Rentenreformen in Frankreich und Deutschland 
erschienen in: Wolfgang Neumann (Hrsg.): Welche Zukunft für den Sozialstaat? Reformpolitik in Frankreich und Deutschland. Wiesbaden 2004, VS Verlag.
Frankreich. Erklärt die gesellschaftliche Verankerung französischer Familienpolitik die steigenden Geburtenraten und die hohe Müttererwerbstätigkeit? 
erschienen in: KAS/Auslandsinformationen, H.1, 2004.
Der Charme französischer Familienpolitik. Ein europäisches Modell 
erschienen in: Die Politische Meinung, H.418, September, 2004.
Réformes des pensions et questions d'égalité entre hommes et femmes en France et en Allemagne 
erschienen in: Retraite & Société, H.43, Oktober, 2004.
Sozialstaat, État providence et welfare state 
erschienen in: Documents - Revue des questions allemandes, H.2, 2004.
Sozialreformen in Frankreich und Deutschland. Gleiche Herausforderungen - unterschiedliche Antworten?
(in Zusammenarbeit mit Wolfgang Neumann)
erschienen in: Aktuelle Frankreich-Analysen, H.20, Dezember, 2004.
2003
Rentenpolitik für Frauen
Leitbild berufstätige Mutter
erschienen in: Mitbestimmung, H.3, 2003.
Zwischen Betreuungskultur und Beschäftigungspolitik: Familienpolitik in Frankreich. 
erschienen in: Blätter der Wohlfahrtspflege, H.3, 2003.
Current Sociological Studies Regarding the Compatibility of Occupation and Family in the Context of Pensions 
erschienen in: Deutsche Renten Versicherung - Schriften, Sonderband 43, Labour Market and Pensions, Symposium 2002 of the Research Network on Pensions (FNA) on  December 5 and 6, 2002 in Dresden.
La réforme des retraites, premiers pas, débats, interrogations 
erschienen in: Chronique Internationale de l'IRES, H. 82, 2003.
Arbeit, Gesundheit, Renten. Die ungleiche Entwicklung des Wohlfahrtsstaates in Frankreich und Deutschland.
(in Zusammenarbeit mit Ingo Bode) 
erschienen in: Dokumente, H. 3, 2003.
Kinderbetreuungskulturen in Europa: Schweden, Frankreich, Deutschland.  
erschienen in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, H.44, 2003.
Wohlfahrtsstaatliche Konzepte, Kinderbetreuungskulturen und Geschlechterarrangements in Europa
abrufbar unter: www.gender-politik-online.de
2002
Geschlechtsspezifischer Arbeitsmarkt und Arbeitsmarktpolitik in Frankreich 
erschienen in: Karin Gottschall/Birgit Effinger (Hrsg.): Zukunft der Arbeit und Geschlecht. Diskurse, Entwicklungspfade und Reformoptionen im internationalen Vergleich. Opladen 2002, Verlag Leske + Budrich.
Frauen und ihre Alterssicherung. 
Profitieren Frauen von den Neuregelungen der Rentenreform?
(in Zusammenarbeit mit Judith Kerschbaumer)
erschienen in: Arbeitsrecht im Betrieb, H.2, 2002.
Die Riester-Rente: Geschlechterspezifische Wirkungen der privaten und der betrieblichen Vorsorge 
erschienen in: WSI-Mitteilungen, H.2, 2002.
Wie Frauen die Chancen nutzen können
Die Neuregelung der Rentenreform und ihre Auswirkungen auf das weibliche Geschlecht
(in Zusammenarbeit mit Judith Kerschbaumer)
erschienen in: Frankfurter Rundschau / Dokumentationsseite v. 18.04.2002.
Familienfreundliche Rentenpolitik in Frankreich - Frauenfreundliche Rentenpolitik in Deutschland? Ein deutsch-französischer Vergleich zur Berücksichtigung der Kindererziehung in der Rentenversicherung 
erschienen in: Deutsche Rentenversicherung, H.4-5, 2002.
La question des retraites au féminin 
erschienen in: Informationes sociales, Politiques familiales en Europa, N° 102, 2002.
Ganztagsschule mit Tradition: Frankreich 
erschienen in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, H. 41, 2002.
2001
Die Alterssicherung in Schweden, Frankreich und in den Niederlanden: Drei Beispiele für die Fähigkeit zu sozialen Reformen
erschienen in: Barbara Krause/Rainer Krockauer/Andreas Reiners (Hrsg.): Soziales und gerechtes Europa. Von der Wirtschafts- zur Sozialunion? Lambertus-Verlag, Freiburg 2001.
Wo bleibt die eigenständige Alterssicherung der Frauen?
Die Rentenreform und die zahlreichen Nachbesserungen
(in Zusammenarbeit mit Judith Kerschbaumer)
erschienen in: Frankfurter Rundschau / Dokumentationsseite v. 15.01.2001.
La réforme des retraites de 2001 : réduction de la répartition, un pas vers la capitalisation
erschienen in: Chronique Internationale de l'IRES, N° 69, März 2001.
Retraite: "Les personnes à faibles revenus seront les perdantes"
erschienen in: Le Figaro économie, 11. Mai 2001.
Le nouveau système allemand des retraites moins équitable que le précédent 
erschienen in: L'AGEFI, 29. Mai 2001.
La réforme des retraites de 2001, quelles incidences pour les femmes? 
erschienen in: Chronique Internationale de l'IRES, N° 70, Mai 2001.
Neuorientierung der Wohlfahrtsstaaten in Zeiten der Globalisierung: Verluste und Gewinne
erschienen in: Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft (ÖZP), H.2, 2001.
Rentenreform und soziale Rechte für Frauen
erschienen in: Komitee für Grundrechte und Demokratie (Hrsg.): Jahrbuch 2000/20001. Köln 2001.
2000
Konfrontation oder Konsens? Rentensystem und Rentenreformen in Frankreich
erschienen in: Frankreich-Jahrbuch, 2000.
Ideologische Tabus und Traditionslinien
Deutschland und Frankreich im Vergleich
erschienen in: Frankfurter Rundschau / Dokumentationsseite v. 10.03.2000.
Geschlechterkonflikt in der Arbeit: Auseinandersetzung mit der bayerisch-sächsischen Zukunftskommission
erschienen in: Feministische Studien, Sonderheft, März 2000.
L'assurance vieillesse des femmes et le débat actuel sur la réforme
erschienen in: Retraite et Société, N° 32, 2000
Ein paternalistischer Flickenteppich für die Frauen
(in Zusammenarbeit mit Judith Kerschbaumer)
erschienen in: Frankfurter Rundschau / Dokumentationsseite, v. 25.10.2000.
Reform der Alterssicherung in Frankreich - Thematisierungschancen für die Diskussion in Deutschland
erschienen in: WSI Mitteilungen, H. 11, 2000.
Geschlechtsspezifische Wirkungen der Alterssicherung in Frankreich - ein Beitrag für die Diskussion in Deutschland
erschienen in: Zeitschrift für Sozialreform, H. 8, 2000.
1999
Rentenkonflikte
erschienen in: Blätter für deutsche und internationale Politik, H. 9, 1999.
1997
Soziale Sicherung: Heiratsmarkt oder Arbeitsmarkt
Frauenpolitische Einwände gegen die Rentenreformpläne der Kommission
der Bundesregierung
erschienen in : Frankfurter Rundschau/ Dokumentationsseite, v. 28. Februar 1997
Zwischen Wunsch und Wirklichkeit:
Frauen im Sozialstaat
Ein Ländervergleich zwischen Frankreich und Deutschland
erschienen in : Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament. B 52, 1997
1996
Das Konzept der Lebenslage - Neue Hoffnung für die Sozialarbeit?
erschienen in: Nickolai, W./G. Kawamura, /W. Krell, / R. Reindl, (Hrsg.): Straffällig. Lebenslagen und Lebenshilfen. Freiburg 1996, Lambertus Verlag
Ungerechte und gerechte Ungleichheiten
Der Beitrag der Sozialpolitik zu einem neuen gesellschaftlichen Konsens
erschienen in: Friedhelm Hengsbach / Matthias Möhring-Hesse (Hrsg.): Eure Armut kotzt uns an! Frankfurt 1996, Fischer Verlag (ZeitSchriften Fischer)
Das Sparpaket der Bundesregierung:
Mobilisierung privater Ressourcen auf Kosten erwerbsorientierter Frauen
erschienen in: WSI Mitteilungen, H. 6, 1996
"Die Renten sind sicher, wenn..."
Oder: Wie die Bundesregierung die Rentenkassen auf Kosten berufsorientierter Frauen saniert
erschienen in: Frankfurter Rundschau (Dokumentationsseite) v. 23.05.1996
Debatten zur Zukunft des bundesdeutschen Sozialstaats - Feministische Einwände
erschienen in : Feministische Studien, H. 2, 1996